translate

Die “täuschung” in ‘Überlebenden 2020’: kritik für nicht erfüllt, das versprechen von Jordi González

‘Überlebenden 2020’ schließlich nicht mitgeteilt hat, die teilnehmer die aktuelle situation auf dem coronavirus, so wie versprochen, Jordi González.

Starten sie das programm für dieÜberlebenden 2020: verbindung Honduras’, Jordi González war es eine rede in der bitte des programm als unterhaltung. Auch der moderator weigerte sich, die ‘Überlebenden’ wäre eine alternative zu informationen.

WERBUNG

Die rede wurde mit großem applaus angenommen in sozialen netzwerken, denn seit einigen tagen ein großer teil des publikums forderte ein programm dieses genres.

Das highlight des programms dieses abends war unter anderem die ankündigung der lebenssituation der teilnehmer. Jordi González versprach, das publikum zu sehen, zu diesem zeitpunkt: «wir sind in die pflicht zu informieren, was wir tun werden».

WERBUNG

Außerdem, das programm sammelt videos von der familie, um ihnen die nachrichten und zu ihrer zufriedenheit mit den worten ihrer verwandten.

Während des programms, Antonio David bat um das wort, Jordi, um ihm unerwartet ihre sicht. «Ich glaube nicht, dass sie so positiv wie möglich vermitteln, die aktuelle situation», sagte der vater, wie der Tau die Blumen. Einer der gründe war die sorge, die sie veranlassen könnte oder die erhöhung der druck auf den wettbewerb.

WERBUNG

Einige hier im set Célia unterstützt haben, die worte von Antonio David. Jedoch, wie andere Violett oder Maite Galdeano haben gezeigt, zugunsten davon in kenntnis zu setzen, die überlebenden.

Schließlich wird das programm ihnen nicht mitgeteilt hat, die teilnehmer der situation, die verursacht hat viel kritik in sozialen netzwerken.

UND AUßERDEM:

Share: