translate

Die harten folgen des coronavirus in der umgebung von Maria Patiño: «mein partner hatte zu schließen, die bar»

Maria Patino, die moderatorin von ‘Florenz’, zeigte sich sehr betroffen, während das programm am sonntag pro die auswirkungen des coronavirus.

Maria Patino präsentiert hat, sehr begeistert, und sogar mit weinender stimme ‘Socialite‘ am vergangenen sonntag. Das programm zeigte die bilder vom samstag abend, alle spanier in den fenstern ihrer häuser klatschen sie dem medizinischen personal, durch die enorme arbeit, die durchgeführt wird, während der krise des coronavirus.

WERBUNG

Die
journalist gestand, dass, nach dieser schönen initiative, sie selbst konnte
kennen sie einige nachbarn, die er nicht kannte, da führt nur ein leben
jahr in ihrem neuen haus.

Maria Patiño hat zur arbeit gegangen zu ‘Socialite’ so prenencial, von set. Aber nicht alle kollegen machen konnten. Der reporter Javier Loch, gearbeitet hat, eingeschlossen in ihrem haus, die durch die restriktiven maßnahmen der Regierung zu fordern, soweit möglich, auf die ausübung der telearbeit.

WERBUNG

Außerdem ist die moderatorin sie wirkt sich besonders auf die konsequenzen von wachsamkeit verordnet von der Regierung. So erklärte sie selbst in ihrem programm. «Mein partner hat einen bar und musste schließen. Wir haben eine privilegierte situation, die durch dieses hier, aber andere haben nicht so viel glück», gestand er.

Neben ihrem mann, Ricardo Rodríguez, María Patiño ist auch sehr besorgt um seinen sohn, 18 jahre alt. Der andere tag, während der diskussionsrunde über das coronavirus von ‘rette mich’ und fragte die fachleute, wie sie ihn sehen, den jungen, dass sie zu hause bleiben und nicht ausgehen mit den freunden oder ins fitnessstudio.

WERBUNG

UND AUßERDEM:

Share: