translate

Mila Ximénez bringt ans licht, eine intime beichte von Rocío Carrasco über seine tochter Rocío Flores

Durch ihren blog ‘Messwerte’, die journalistin Mila Ximénez, eine meinung zu haben über ihre angst-attacke, wie der Tau die Blumen in ‘Überlebenden 2020’ und enthüllt eine episode, die von Rocío Carrasco.

Mila Ximénez wieder verwendet ihrem wöchentlichen blog auf ‘Lesungen’ zu sagen, über verschiedene aktuelle themen. Mitten in der entbindung vor der ausbreitung des coronavirus, der mitarbeiterin von ‘rette mich’ geführt hat, zu papier, was sie von der angst-attacke, wie der Tau die Blumen bei abwesenheit von nachrichten von ihrer mutter, Rocío Carrasco, in ‘Überlebenden 2020’.

WERBUNG

Mila versteht nicht, wie Carrasco können, dass ihre freundinnen können «folgen vapuleando ein mädchen, das schreit, dass seine mutter wieder in ihr leben. Da bringt es mir, zu hören, dass ich wünschte, ich wüsste die wahrheit, da ist mir egal, an dieser stelle zwischen wenig und nichts. Das einzige was ich sehe ist eine tochter flehte», erzählt der journalist.

Mila erinnert, ein paar worte von Carrasco in der vergangenheit über seine tochter

Obwohl Mila war eine gute freundin von Rocío Carrasco, jetzt können sie nicht unterstützen in dieser gleichgültigkeit, die sie ihrer tochter gegenüber. «Ich kann mir nicht vorstellen, was sie machen, ich fühlte mich so fern von deiner tochter, wenn es bricht uns, die es nicht kennen». Und erinnert sich an eine anekdote, wenn beide arbeiteten im programm von Telecinco ‘Sprechen sie mit ihnen’. «Ein tag, Tau, mutter, vor dem eintritt in den set, auf dem flur, ging in wut und zieht den beutel gegen die wand und sagte uns, dass niemand über sie sprechen mußte ihre tochter, weil sie sie geboren hatte, und es war ihre pflicht, sie zu schützen, daher die stille.»

WERBUNG

«Ich möchte nun gerne sagen, was davon auf seine umgebung, wenn sie erlauben, daß man die schmerzen seiner tochter, die isoliert, unter umständen sehr harten gegeben hat, mehr und mehr die einsamkeit, die sie auf ihre abwesenheit», erklärt der journalist, der schon immer eine besondere zuneigung Tau Blumen.

Und er schließt sein plädoyer, senden sie eine klare nachricht an Rocio Carrasco. «Sie schweigen nie, während sie zulässt, dass seine leute sind seine boten. Es gibt nichts schlimmeres als die falschen stillen und die boten günstlinge, sind unbrauchbar gemacht, um die kritik seiner e-mail».

WERBUNG

UND AUßERDEM:

Share: